Netzwerktechnik

IT’S Kirstein unterstützt Sie gerne bei der Planung, Einrichtung oder Erweiterung ihrer Netzwerktechnik (Heim- oder Firmennetzwerk). Auch bei der Einrichtung ihrer Internetverbindung helfen wir Ihnen gerne weiter. Die richtige Konfiguration ihres Netzwerks ist wichtig, damit Sie ihr Netzwerk stabil und sicher betreiben.

Netzwerkgeräte

Früher waren netzwerkfähige Geräte (z.B. Drucker) sehr teuer, dieses hat sich aber geändert. Viele preiswerte Geräte sind netzwerkfähig und können von mehreren Computersystemen im Netzwerk verwendet werden. Dieses erspart natürlich zusätzlich Anschaffungs- und Haltungskosten.

Wireless Lan

Durch Wireless Lan ist es in vielen Haushalten bzw. Firmen möglich auch Räume ohne Netzwerkanschluss mit dem Heim- bzw. Firmennetzwerk zu verbinden. Dazu müssen die Computersysteme natürlich auch mit einer Wlan-Netzwerkkarte (z.B. Wlan-Dongle) ausgestattet sein. In den meisten Routern ist auch Wlan integriert, aber die wenigsten ändern die Standardsicherheitskonfiguration ab. In vielen Fällen wird nur eine WEB-Verschlüsselung vorkonfiguriert, diese Verschlüsselung lässt sich aber innerhalb von kurzer Zeit knacken und die Angreifer haben Zugriff auf Ihr Netzwerk bzw. Ihren Computer.

Firewall

Der Schutz Ihrer Daten ist sehr wichtig, es sollte deshalb immer eine Firewall eingesetzt werden um Ihr Netzwerk bzw. Ihre Computer vor Angriffen von Außerhalb zu schützen.

 VPN

Viele Privatanwender oder Firmen benötigen auch Zugriff auf Ihr Netzwerk wenn Sie Unterwegs sind. Um diesen Zugriff abzusichern ist die Einrichtung eines VPN-Zuganges erforderlich.

Netzwerkspeicher

Um einen zentralen Datei-Speicherort (für z.B. Dokumente oder Bilder) in Ihrem Heim- oder Firmennetzwerk einzurichten wurde früher ein Server angeschafft und verwaltet. Heutzutage reicht für die meisten Anwendungsgebiete ein NAS-System aus. Diese Systeme kosten nur einen Bruchteil von dem was ein Server kostet, sowohl in der Anschaffung wie im Unterhalt. Außerdem kann von allen Ihren Computersystem in Ihrem Netzwerk auf das NAS-System zugegriffen werden.

 

Kommentare sind geschlossen